Wednesday 25. May 2016

UN Global Compact

 

 

Unternehmen, die dem UN Global Compact beitreten, müssen einmal pro Jahr einen Fortschrittsbericht, den sogenannten Communication on Progress (COP), dem Global Compact Office vorlegen. Mit diesem Bericht bezeugen die teilnehmenden Unternehmen, dass sie an der Umsetzung der 10 Prinzipien des UN Global Compact arbeiten und konkrete Maßnahmen im Bereich Unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit setzen.

 

Der COP dient folgendem Zweck:

  • aktive Übernahme von Verantwortung der teilnehmenden Unternehmen
  • Vorantreiben kontinuierlicher Verbesserung
  • Sicherstellung der Integrität des Global Compact im Gesamten
  • Beitrag zur Weiterentwicklung von Best Practice Beispielen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit
  • Förderung der Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Anspruchsgruppen
  • Förderung der Transparenz in Unternehmen

COP und Nachhaltigkeitsberichterstattung

 

Der COP sieht sich als Antwort auf den Trend der Nachhaltigkeitberichterstattung, der sich in den letzten Jahren immer stärker bei Großunternehmen, aber auch bei Klein- und Mittelbetrieben durchgesetzt hat. Unternehmen, die bereits einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen, haben in der Regel keine Probleme, diesen mit dem COP des UN Global Compact zu kombinieren. Betriebe, die noch nicht über einen derartigen Bericht verfügen, nehmen meist den COP als ersten Schritt und als Wegweiser zur Nachhaltigkeitsberichterstattung.

 

Kriterien zur COP-Erstellung

 

Der Global Compact setzt keine strengen formalen Kriterien für die Erstellung des COP voraus; folgende Elemente sollten jedoch in jedem Fall enthalten sein:

  • Unterstützungserklärung für den Global Compact in einem Grußwort aus der Unternehmensleitung
  • Beschreibung von Systemen und konkret gesetzter Maßnahmen zur Umsetzung der 10 Prinzipien des UNGC
  • Messung von Ergebnissen, nach Möglichkeit unter Verwendung von Standard-Indikatoren oder -Messgrößen (z.B.: GRI)
  • Kommunikation des COP an die Anspruchsgruppen des Unternehmens (Stakeholder)

Offizielle COP Policy (verabschiedet am 1. Februar 2011)

 

Hier finden Sie die offizielle COP Policy des UN Global Compact.

 

Wer muss wann worüber berichten?

  • Nach dem Beitritt zum UN Global Compact haben Unternehmen ein Jahr für die Erstellung ihres ersten COP Zeit. Auch danach muss die Erstellung im Einjahrestakt erfolgen.
  • Innerhalb der ersten fünf Jahre müssen Unternehmen über zumindest zwei der vier Themengebiete des UN Global Compact - Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung - berichten.
  • Alle Teilnehmer des UN Global Compact, die keine Unternehmen sind, müssen alle zwei Jahre einen Communication on Engagement (COE) Bericht veröffentlichen.

Welche Teilnehmer können einen Express COP einreichen?

 

Klein- und Mittelunternehmen können ab 01. April 2016 einen Express Communication on Progress (COP) einreichen. Diese Option wurde für jene Unternehmen geschaffen, die weniger als 250 MitarbeiterInnen haben und begrenzte Ressourcen für die Berichterstattung haben.

Alle Infos dazu finden Sie HIER.

 

 

Was passiert, wenn man die Erstellung des COP verabsäumt?

 

Versäumt ein Unternehmen die Deadline zur Erstellung des COP, so wird das Unternehmen offiziell als "inaktiv" auf der offiziellen Webseite des UN Global Compact angezeigt. Wird ein weiteres Jahr lang kein COP abgeliefert, wird das Unternehmen von der Teilnahme am UN Global Compact ausgeschlossen.

 

Hilfe bei der COP-Erstellung

 

Download Basic Template zur Erstellung des COP (englisch)

Download Basisvorlage zur Erstellung des COP (deutsch)

Dieses Template hilft insbesondere Klein- und Mittelbetrieben ihren COP in wenigen Schritten zu erstellen.

 

Download Basisleitfaden zur COP-Erstellung (GC Active Level) (englisch)

Download Leitfaden für fortgeschrittene COPs (GC Advanced Level) (englisch)

Download Praxisrateber zur COP-Erstellung (deutsch)

 

Details zur COP-Erstellung finden Sie auf der offiziellen Seite des UN Global Compact.

 

COPs der österreichischen Global Compact-Teilnehmer finden Sie hier.

» Passwort vergessen

Unterstützer dieser Webseite

 

 
   
       
   
       
   
       
   
       
   
       
   
       
     

 

http://www.unglobalcompact.at/